Skip to main content

Geschichte

Tradition trifft auf Moderne

Seit 1913 hat die Tessiner Küche ihren festen Platz in der Carlton Gastronomie und ist dementsprechend mit einer über 100-jährigen Geschichte verbunden. Der Salumificio Rapelli wurde in Stabio im April 1929 von Mario Rapelli gegründet und kann somit auf eine ebenso lange, stolze Tradition zurückgreifen.

Eine Aufwertung hinsichtlich Ambiente und vor allem das Angebot der authentischen, ausgewählten Produkte von Rapelli ist ein klares Bekenntnis, die Tessiner Küche im Carlton zu festigen, da die Bottega von Mario Rapelli bis heute als Inbegriff für gelebte Tessiner Esskultur gilt: Die Genüsse der Tessiner Salumeria und die Leidenschaft, Gutes im Leben zu teilen.

 

Die Salumeria seit 1929

Es war der 6. April 1929, als Mario Rapelli seine Aktivität im malerischen Tessiner Dorf Stabio startete. Er war ein wahrer Meister seines Handwerks. Seine typisch regionalen Produkte wurden mit grösster Sorgfalt und aus den besten lokalen Zutaten hergestellt. Heute wie damals steht Rapelli für die ursprüngliche Cultura della Bottega: Die Genüsse der Tessiner Salumeria und die Leidenschaft, Gutes im Leben zu teilen.